Aktienanalyse

Aktien sind Teilhaberscheine eines Unternehmens, die jeder erwerben kann. Dies geschieht vor allem mit dem Zweck, sein Geld zu vermehren, einen Gewinn zu erzielen.
Damit das gelingt, ist eine Aktienanalyse erforderlich. Nur mit ihrer Hilfe kann eine Investition in Aktien erfolgreich, das heisst gewinnbringend, sein.

Worauf ist besonders zu achten, was ist wichtig?
Die Tatsache, dass Aktien tief gefallen sind, bedeutet nicht automatisch, dass sie in Zukunft immer steigen werden. Im Gegenteil, der Fall kann sich fortsetzen.
Wenn eine Aktie teuer ist, sollte man verkaufen, wenn sie billig ist, sollte man sie kaufen. Diese Meinung herrscht bei Neulingen oft vor und führt zu Problemen, wenn die gekaufte Aktie wieder sinkt.
Neueste Erkenntnisse favorisieren hier die Sequenzhandel-Strategien. Herauszufinden, ob und welche Sequenz eine Aktie hat, ist entscheidend für die Anlagestrategie.
Den Börsenratgeber mit einzubeziehen, ist genau so wichtig. Hier erfährt man wichtige Tipps für das Anlegeverhalten, wertvolle Informationen zu Entwicklungen auf dem Aktienmarkt.

Bestandteil einer guten Aktienanalyse ist auch die Aktienanleger-Psychologie
Hier geht es um die Kontrolle von Angst und Gier des Anlegers, aber auch um seine Mentalität generell. Ist er oder sie von Börsennachrichten leicht zu beeindrucken? Neigt er oder sie zu vorschnellen Reaktionen? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich die Aktienanleger-Psychologie.

Die Aktienanalyse kann man grob in zwei Teile untergliedern:
Das Fundament einer Aktie wird von der fundamentalen Aktienanalyse untersucht. Sie geht der Frage nach, um welchen Typ es sich handelt.
Die Technische Aktienanalyse hingegen zielt darauf ab, möglichst viele Informationen für den kurz- bis mittelfristigen Handel zu erhalten, und schaut sich die Entwicklung des gesamten Aktienkurses an.

Das ­Money Management klärt die Höhe der Investition in eine Aktie und bestimmt damit auch die Höhe eines möglichen Verlustes.
Zum Schluss gehören Aktienkaufzeitpunkt und Aktienverkaufszeitpunkt zur Aktienanalyse. Auch ihre genaue Bestimmung entscheidet über den Erfolg des Aktiengeschäftes.

Wenn Sie jetzt ein Aktiendepot Vergleich durchführen wollen, können Sie bei unserem kostenlosen Aktiendepot Vergleich das für Sie beste Depot finden.